FOLKDAYS: Von Indien über Mexiko nach Berlin

Lisa ist die Gründerin von FOLKDAYS in Berlin und SELFNATION EXPERT. Ihre Passion für das Entdecken neuer Kulturen und ihre Liebe zum Design hat sie zur Berufung gemacht. Mit dem Verkauf von einzigartigen und wunderschönen Kunsthandwerken möchte sie den Menschen in Entwicklungsländern helfen. Erfahre hier was Lisa mit SELFNATION verbindet und warum sie eine unserer Experts geworden ist.

 Lisa trägt ihre TOKYO KNIGHTS in Ankle Length

Im Mittelpunkt von FOLKDAYS steht stets die Qualität des Kunsthandwerks und die Mission die Welt zum Guten zu verändern.  Lisa arbeitet mit Kunsthandwerkern aus allen Teilen der Welt zusammen, sie importiert ihre Handwerke und verkauft sie in ihrem Online Shop und Store in Berlin. Sie kümmert sich explizit um Minoritäten und trägt dazu bei, dass die „Artisans“ zum ersten Mal ein ausreichendes Einkommen erwirtschaften können. Dabei ist es oberste Priorität, dass Fair-Trade-Prinzipien eingehalten werden. Während ihrer Reisen in die Entwicklungsländer erlebt sie oft emotionale Momente, die sie bewegen.

Ich erinnere mich an ein gemeinsames Essen mit Weberinnen vom Bodo Stamm in Indien. Ich war total schlecht darin, mit der Hand zu essen und musste oft meine linke Hand zu Hilfe nehmen. Die Weberinnen fanden das alle total lustig, wir haben viel gelacht.”

Mit den Produkten von FOLKDAYS möchte Lisa auch die Stimmung des Landes einfangen und nach Hause holen. Ein Einkauf ist deswegen gut durchdacht.

Auf den Reisen nehme ich jeweils nur Samples mit. Erst in Berlin wird entschieden, was wir in grösseren Stückzahlen einkaufen.”

Besonders praktisch für die heissen Sommertage ist die traditionelle mexikanische Karaffe mit kobaltblauem Rand. Daraus schmeckt der eisgekühlte Margarita noch viel fruchtiger und süsser. Jede Karaffe wird aus recyceltem Fensterglas mundgeblasen und ist ein Unikat.

Die Karaffe holt das kunterbunte mexikanische Lebensgefühl direkt in die eigenen vier Wände.”

An ihren SELFNATION Hosen gefällt Lisa besonders gut, dass sie super sitzen und bequem sind. Das Zero-Waste-Prinzip ist ein Vorbild für sie.

Lisa liebt die Qualität ihrer TOKYO KNIGHTS Jeans

Die tolle Qualität der Hosen hat mich einfach überzeugt. Dass die Hosen auch noch nachhaltig produziert werden ist ein grosses Plus. Ich liebäugle schon lange mit dem Konzept, Produkte on demand zu produzieren um Überproduktion zu vermeiden.”

Hier geht’s zum Shop Women und zum Shop Men.

Erzähl es weiter...
Share on Facebook55Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Share on LinkedIn0Buffer this pageEmail this to someone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.